TGG
Tennis > 
Archiv > 
2014 > 
Herren 60-1


Donnerstag, 18.10.2018 16:33

Rückzug der II. Mannschaft aus dem laufenden Spielbetrieb

Liebe Sportskameraden der Fußballabteilung,

die Abteilungsleitung der TG Gönningen hat es leider...

Montag, 08.10.2018 13:21

Kinderturnstunden haben noch freie Plätze

 

Die Kindergarten-Vorschul-Turngruppe am Dienstag braucht dringend Verstärkung, damit sie...

Donnerstag, 02.08.2018 14:19

Kindergarten-Vorschulturnen (4-6 Jahre)

Kindergarten-Vorschulturnen (4-6 Jahre) mit neuem Übungsleiter jetzt immer Dienstags in der...

Sonntag, 11.03.2018 18:13

TT: Wie stehen unsere Mannschaften?

1.Mannschaft Kreisliga A1:

Die ERSTE hat noch vier Spiele vor dem Schläger. Die Ausgangssituation...

Sonntag, 11.03.2018 17:53

TT-News

Ausgabe KW10/2018: Erfahren Sie Interessantes und Aktuelles aus der Tischtennisabteilung. Gerüchte,...

Unsere 1. H60-Mannschaft

Unsere H60-Mannschaft beim Spiel gegen Pfullingen

hintere Reihe: Klaus Schlotterbeck (8), Hannes Miehle (5), Rolf Bohley (3), Reinhold Bantle (1), Jochen Gorissen (4), vordere Reihe: Wilfried Jakubietz (7), Bruno Fischer (6), Rainer Winter (2)

Mannschaftsmeldung und Termine

Hier geht's zur offiziellen Mannschaftsmeldung

Link zur Ergebnisseite des WTB

Hier findet man den kompletten Spielplan mit allen Ergebnissen.

Termine und Spielberichte

 

10.05.2014, 14:00: Auswärts gegen TV Mittelstadt 1

Enttäuschender Saisonstart
Beim Auftaktspiel in Mittelstadt sorgten ein starker Gegner, eine viel zu kurze Saisonvorbereitung und teilweise auch der böige Wind für eine eindeutige 1:8 Niederlage. Gönningen trat verletzungsbedingt ohne Reinhold und Bruno an. Rolf (2), Hannes (4), Klaus (6) und Rainer (1) spielten gleichzeitig die ersten Einzel. Rainer verlor trotz heftiger Gegenwehr 3:6, 2:6. Rolf konnte eine 5:2-Führung im ersten Satz nicht verwerten und eine Aufholjagd von 1:5 nach 5:5 im 2. Satz blieb auch ohne Erfolg, das Spiel endete 6:7, 5:7. Hannes hatte nach verlorenem 1. Satz bei einer 5:3-Führung im 2. Satz noch eine Chance, aber der Faden riss und auch der 2. Satz ging verloren. Endstand 2:6, 5:7. Die beste Möglichkeit für einen ersten Punktgewinn gab es für Klaus, der den 2. Satz gewann und sich doch im Matchtiebreak 9:11 geschlagen geben musste. Die beiden letzen Einzel von Jochen (3) und Wilfried (5) gingen mit 1:6, 1:6 bzw. 2:6, 1:6 ebenfalls verloren. Nach kurzer Regenpause starteten die Doppel. Rolf und Wilfried (D1) verloren chancenlos 2:6, 1:6, Rainer und Klaus (D2) sorgten für den Ehrenpunkt. Jochen und Hannes (D3) hatten auch noch eine Siegchance nach gewonnenem 2. Satz, aber der Matchtiebreak ging doch mit 10:5 an die Gegner. Nach äußerst fairem Spielverlauf war das gemeinsame Abendessen im Vereinsheim des TV Mittelstadt ein guter Abschluss.

17.05.2014, 14:00: Heimspiel gegen TV Eningen 1

Weiterhin ohne Punkte!
Auch das erste Heimspiel verlief enttäuschend. Wieder ohne Reinhold starteten Rolf und Hannes mit den ersten Einzeln. Rolf hatte gegen einen starken Gegner keine Chance, während Hannes nach langem, konzentriertem Kampf mit 2 im Tiebreak gewonnenen Sätzen den ersten und leider auch letzten Punkt im Einzel holte. Rainer konnte zwar nach Rückstand noch den 2. Satz gewinnen, aber der Matchtiebreak ging doch an den Gegner. Jochen, Bruno und Wilfried leisteten zähe Gegenwehr mit teilweise langen, sehr guten Ballwechseln - doch letzlich gingen alle Spiele 2:0 verloren.
In den Doppeln sprang Klaus (vielen Dank!) kurzfristig für Rolf ein, der sich im Einzel leicht verletzt hatte und sorgte mit Rainer als D2 wie schon in Mittelstadt für den 2. Punkt, während die beiden restlichen Begnungen mit Jochen/Hannes (D1) und Bruno/Wilfried (D2) jeweils in 2 Sätzen verloren gingen.

24.05.2014, 14:00: Heimspiel gegenTA VfL Pfullingen 1

Endlich ein Sieg!
Das letzte Spiel der Vorrunde brachte endlich einen Sieg. Erstmals in kompletter Besetzung trat Gönningen gegen die vor Rundenbeginn als Topfavorit eingestuften Pfullinger an. Rainer (2) und Bruno (6) begannen um 13:30 ihre Einzel. Während Rainer einen hart erkämpften Sieg im 1. Satz gegen einen aggressiv und immer sicherer spielenden Gegner nicht weiter ausbauen konnte und schließlich im Matchtiebreak verlor, errang Bruno den ersten Siegpunkt. Jochen (4) unterlag in einem sehr lang und hart umkämpften Spiel im Matchtiebreak. Reinhold (1) und Rolf (3) gewannen die nächsten beiden Punkte – Reinhold recht schnell nach Aufgabe des Gegners – und Rolf nach einem sehr wechselhaften Spiel knapp 11:9 im Matchtiebreak. Das Spiel von Hannes (5) verlief ähnlich wechselhaft und endete leider mit einer 11:9 Niederlage. Nach 3:3 Zwischenstand blieb es bei den Doppeln spannend bis zum letzen Ball. Reinhold/Rainer (D1) gewannen als erste klar 6:2, 6:2, D2 mit Rolf und Wilfried ging kurz danach im 5. Matchtiebreak des Tages verloren. Alle Hoffnung lag auf Jochen und Hannes, die den 1. Satz knapp 7:5 gewonnen hatten, im 2. Satz aber zunächst zurücklagen. Im Wechsel zwischen tollen Ballwechseln und leichten Fehlern gelang ihnen dann doch noch per Tiebreak ein 7:6! Geschafft!

28.06.2014, 14:00: Heimspiel gegen TV Mittelstadt 1

Chancen nicht genutzt
Auch das erste Rückrundenspiel nach 4-wöchiger Pause endete mit einer Niederlage! Zunächst begann alles vielversprechend. Rainer gewann klar in 2 Sätzen. Jochen verlor zwar trotz heftiger Gegenwehr den ersten Satz. Als sich sein Gegner jedoch durch einen Sturz verletzte, behielt er die Nerven und gewann mit viel Geduld den 2. Satz und den Matchtiebreak. 2:0! Bruno und Rolf mussten sich dann klar geschlagen geben, aber Reinhold behielt wieder einmal in einem bis zum letzten Ball hart umkämpften Spiel im Matchtiebreak mit 10:8 knapp die Oberhand. 3:2! Hannes hatte nach dem 2. Satz noch alle Chancen auf einen Sieg. Dass es dann trotz 4:1-Führung im Matchtiebreak am Ende doch nicht reichte, war eine erste Enttäuschung. So ging es beim Zwischenstand 3:3 in die Doppel. Reinhold und Rainer (D1) mussten sich Doppel 1 aus Mittelstadt nach wiederum hartem Kampf geschlagen geben. Rolf und Wilfried (D2) hatten im ersten Satz noch eine kleine Chance, aber im 2. Satz wurde dann vorzeitig die Niederlage besiegelt. Dass Hannes und Jochen (D3) dann in einem zeitweise hart umkämpften Spiel noch den 4. Punkt holten, hatte leider keine wesentliche Bedeutung mehr und gegen 20:30 Uhr stand das Endergebnis fest: 4:5

05.07.2014, 14:00: Auswärts gegen TV Eningen 1

Abstieg besiegelt!
Bei der vorletzten Begegnung der Saison verspielte die 1. H60-Mannschaft die letzte realistische Chance auf den Klassenerhalt. Bereits um 11:00 Uhr wurden gleichzeitig alle Einzel begonnen. Jochen (4) gewann sein Spiel klar, Bruno (5) erzielte seinen Punkt im Matchtiebreak. Wilfried und Rainer verloren ihre Spiele in 2 Sätzen. Rolf (3) gewann zwar nach schwachem Start den 2. Satz, aber im Matchtiebreak lief nichts mehr. Im Spitzenspiel besiegte Reinhold schließlich nach langem Kampf seinen Gegner und der Zwischenstand konnte nicht ausgeglichener sein: 3:3 Spiele, 7:7 Sätze, 56:56 Punkte! Wieder einmal mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Rolf und Jochen (D2) konnten nach klar verlorenem 1. Satz noch einmal hoffen, als der 2. Satz gewonnen wurde. Auch der Matchtiebreak verlief noch ausgeglichen, ging dann aber doch 10:7 verloren. Bruno und Wilfried (D3) konnten den 1. Satz ausgeglichen gestalten und verloren nur knapp 7:5. Der 2. Satz ging allerdings mit 6:0 an die Gegner. Der klare Sieg von Reinhold und Rainer (D1) verbesserte zwar das Ergebnis, aber an der Niederlage war nicht mehr zu rütteln. Endstand: 4:5 bei 10:11 Sätzen und 80:81 Punkten! Da Pfullingen gleichzeitig gegen den Tabellenführer Mittelstadt überraschend gewann, könnte am letzten Spieltag nur noch ein unrealistisches 9:0 gegen Pfullingen vor dem Abstieg retten.

19.07.2014, 14:00: Auswärts gegen TA VfL Pfullingen 1

Noch eine Niederlage!
Zwar war das für den Klassenerhalt erforderliche 9:0 unrealistisch, aber einen kleinen Achtungserfolg wollten wir am letzten Spieltag der Saison doch noch erreichen. Die Spiele begannen wegen des heißen Wetters bereits um 9:00 Uhr. Trotz der hohen Temperaturen und obwohl es „um nichts mehr ging“, waren alle 9 Begegnungen hart umkämpft. Reinhold, Rolf und Bruno mussten sich alle im Matchtiebreak geschlagen geben während Rainer und Jochen ebenfalls im Matchtiebreak siegten. Nur Hannes verlor in „nur“ 2 Sätzen. In den Doppeln setzten sich die zähen Kämpfe fort. Reinhold und Rainer verloren ihr Spiel wiederum im Matchtiebreak, Rolf und Bruno hatten im 2. Satz lange geführt, unterlagen dann aber doch mit 5:7. Der lange Kampf von Hannes und Jochen wurde zum Abschluss noch mit einem gewonnenen Matchtiebreak belohnt. Damit war mit dem Endstand 3:6 leider auch das „kleine“ Ziel dieses Tages nicht erreicht.